1. FC Bitterfeld-Wolfen - BSV Halle-Ammendorf


Wettbewerb Verbandsliga Sachsen-Anhalt
Datum & Uhrzeit 30.08.2019, 18:15 Uhr
Spiel 1. FC Bitterfeld-Wolfen - BSV Halle-Ammendorf
Ergebnis 1:3 (0:0)
Spielort Fritz-Heinrich-Stadion im Sportpark Süd, Bitterfeld-Wolfen
Spielort Kapazität 4.000
Zuschauer 149
Programmheft Nein
Eintrittskarte Richtige Eintrittskarte


Gastbeitrag

Am Freitag, dem 30.08.2019, fuhren wir bei schönstem Sommerwetter nach Bitterfeld um uns das 6. Liga Spiel 1. FC Bitterfeld-Wolfen gegen BSV Halle-Ammendorf anzusehen, welches für 18:30 Uhr angesetzt war, später aber noch auf 18:15 Uhr korrigiert wurde. Dies lag vermutlich daran, da die Veranstalter sonst das Flutlicht hätten einschalten müssen, weil es zu dieser Tageszeit schon dunkel wird. So ging es also am späten Nachmittag im vollbesetzten Auto auf die fast zweistündige Fahrt nach Bitterfeld. Einer der Mitfahrer trennte sich bereits im Örtchen Ramsin von der Gruppe, da er sich das dortige 9.Liga Spiel ansehen wollte.

Am Stadion angekommen parkten wir am Straßenrand, direkt am Stadion, welches schon gut besucht war. Nach kurzen Verwirrungen beim Einlass, infolge dessen ein Mitreisender der Gruppe kostenlos ins Stadion kam, betraten wir dieses. Während es einige direkt zum Bierstand zog, suchte ich mir einen Platz am Rande des Feldes. Die dorthin gebauten Stufen ergaben eine spartanische, aber gute Sitzmöglichkeit mit Blick auf das Spielfeld und den dahinter gelegenen See. Das Spiel an sich war weniger spektakulär als die wunderbare Aussicht.

Die Gäste holten den Sieg mit einem 3:1 Vorsprung. Das Spiel wurde in der 88. Minute beendet, da einige Heimfans einen dunkelhäutigen Gästespieler beleidigten, welcher zwei Tore geschossen hatte. Die Stimmung im Stadion war am Anfang noch recht gut, wandelte sich dann aber von Freude und Hoffnungen auf einen Sieg, in Resignation und Wut um. Nachdem das Spiel vorbei war, traten wir den Heimweg an und sammelten auch den anderen Mitfahrer in Ramsin wieder ein. Insgesamt hat sich der Besuch sehr gelohnt, da das Stadion mit seinen Steinstufen und der See im Hintergrund einen Besuch wert sind.




Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Einloggen

* Pflichtfeld




Nutzerinformationen sind freiwillig. Nur der Name mit der Webseite wird veröffentlicht.